ABB legt in Italien Grundstein für die Fertigung von Elektroladestationen. Foto: ABB AG
Grundsteinlegung: ABB investiert in Italien 30 Millionen US-Dollar in Fertigung für Elektroladestationen. Foto: ABB AG

ABB fertigt künftig in Italien:

Schwerpunkt auf Gleichstrom-Ladestationen

Die Elektromobilität gewinnt bei international agierenden Konzernen immer mehr an Bedeutung. So legte ABB als der laut eigenen Angaben weltweit führender Anbieter von Elektromobilitätslösungen kürzlich den Grundstein für einen neuen Standort in San Giovanni Valdarno in Italien, wo man auf 16.000 Quadratmeter künftig das gesamte ABB-Portfolio an Gleichstrom-Ladestationen für Elektrofahrzeuge – von Heimladestationen bis hin zu Systemen zur Installation an öffentlichen Plätzen und für den städtischen Nahverkehr – herstellen wird.

Mehr darüber auf www.i-magazin.com


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.