Geschäftsführer Philipp Rehulka
Geschäftsführer Philipp Rehulka beim Brauen der dritten Edition vom MeinAlpenStrom-CraftWerksBier. (Bilder: MeinAlpenStrom)

Das CraftWerksBier von MeinAlpenStrom geht in die dritte Saison

Bio-Bier und Ökostrom

»Verfolgbar bis zur Quelle« lautet diesen Sommer der Leitspruch des jungen Ökostromerzeugers MeinAlpenStrom, der sich Ökologie und Nachhaltigkeit auf die Fahnen geschrieben hat. Erzeugt wird der echte Ökostrom in eigenen Kleinwasserkraftwerken in Niklasdorf und Frohnleiten und anschließend an Kunden in ganz Österreich geliefert. Flecks Steirerbier ist der Nachbar des MeinAlpenStrom-Kleinwasserkraftwerks in Frohnleiten. Verbunden durch Werte wie Regionalität und Nachhaltigkeit soll auch dieses Jahr das Thema Ökostrom greifbar gemacht werden.

CraftWerksBier 2018 von MeinAlpenStrom

Das finale Ergebnis: MeinAlpenStrom-CraftWerksBier in der dritten Edition

Nach dem Motto »Regionaler Strom, regionales Bier – verfolgbar bis zur Quelle«, präsentiert MeinAlpenStrom im Sommer 2018 bereits die dritte Edition seines CraftWerksBiers, das auch in der Flecks Brauerei schon Tradition hat. Zum Auftakt der Brausaison wurde gemeinsam im Rahmen eines Workshops tatkräftig produziert.

Mit dem fachlichen Know-How der Flecks Brauerei und dem Ökostrom von MeinAlpenStrom wurde das CraftWerksBier 2018 gebraut: Ein Almenland Bio-Bier mit zartem Duft, malzigem Körper und dezenter Hopfennote. Laut MeinAlpenStrom sind die Zutaten des Biers genauso regional und nachhaltig wie der Ökostrom, der zum Brauen verwendet wurde.

„Das Thema Strom ist für viele Leute nicht sehr greifbar. Meist beschäftigt man sich genau einmal im Jahr damit, wenn die Endabrechnung kommt. Wir wollen dieses wichtige Thema für unsere Kunden erlebbar machen und ihnen aufzeigen, dass sie durch die bewusste Wahl ihres Stromanbieters auch einen Beitrag zur Energiewende leisten können”, sagt MeinAlpenStrom-Geschäftsführer Philipp Rehulka. Deswegen bekommt diesen Sommer im Rahmen der Aktion »Strom wechseln & Prost« jeder Kunde, der zu MeinAlpenStrom wechselt, ein 6er-Tragerl CraftWerksBier gratis nachhause geschickt.

Als unabhängiger österreichischer Ökostromerzeuger setzt sich MeinAlpenStrom für mehr Transparenz und Kundenfreundlichkeit am österreichischen Strommarkt ein. Verfolgbar bis zur Quelle bedeutet hier, dass jeder Neukunde einen Gutschein für eine Kraftwerksführung bekommt, bei der man sich persönlich davon überzeugen kann, wo der Ökostrom herkommt. „Unsere Vision ist es, dass Kunden jedes Mal, wenn sie zum Lichtschalter greifen, wissen, wo und wie ihr Strom produziert wird”, so Rehulka.

 

Weitere Informationen: meinalpenstrom.at


Kommentar verfassen