Das Zero Emission Home ist die Etherma Vision – elektrisches Heizen ist ein Wachstumsmarkt und gemeinsam mit Photovoltaik die Zukunft des effizienten Heizens. Bild: Etherma GmbH

Die Zukunft des Heizen ist energieautark

Zero Emission Home

Betriebsgebäude – Der Firmensitz und Produktionsstandort von Etherma in Henndorf bei Salzburg. Bild: Etherma GmbH

Die modernen Gebäudehüllen, Fenster und Dämmmaterialien machen konventionelle Heizsysteme überflüssig – der Heizwärmebedarf sinkt stetig und diesen Entwicklungen muss man mit einem effizienten Heizsystem entsprechen – alles andere ist verschwendete Energie. Bei einem Wärmebedarf unter 30 W/m² gibt es keine Alternative zur elektrischen Direktheizung, andere Systeme sind schlicht überdimensioniert.

Wer in der Zukunft etwas bewegen will, muss heute damit anfangen.“ Mag. Thomas Reiter

Aus diesem Grund muss man seiner Zeit voraus denken. Eine Vision bildete den Startpunkt für Etherma und diese Vision ist es auch, die das Team immer noch antreibt. Firmengründer Peter Reiter zeigte sich schon vor mehr als drei Jahrzehnten fasziniert von der Möglichkeit, Strom aus Wasserkraft zu nutzen. Angetrieben von der Vision, den Fußboden verlustfrei und ohne Heizkessel mittels Strom direkt zu erwärmen und das Gebäude mit sauberer Energie zu beheizen, entstand so unser modernes und innovatives Heizkonzept. Das »Zero Emission Home« ist Wirklichkeit. Der heutige Eigentümer Thomas Reiter verfolgt diesen Weg konsequent weiter.

Wer hätte schließlich vor zehn Jahren gedacht, dass die Entwicklung der Elektroautos so positiv und schnell voranschreiten würde? Was auf den Straßen längst als definiertes Ziel für die Zukunft ausgeschrieben ist, wird sich in den eigenen vier Wänden fortsetzen. War es einst die Idee, sauberen Strom zu gewinnen und diesen verlustfrei in Wärme umzuwandeln, so besteht das Ziel heute darin, den benötigten Strom auch selbst zu produzieren und zu nutzen. Strom ist entgegen vieler Behauptungen eine saubere, umweltschonende und kosteneffiziente Energiequelle. Immer mehr Stromanbieter nutzen die natürliche Kraft von Wasser, Wind und Sonne. Begünstigt durch den rasanten technischen Fortschritt bei Photovoltaikanlagen und Batteriespeichern ist es heute zudem möglich, Strom selbst zu produzieren und unabhängig vom externen Gas- und Stromnetz für die eigene Energieversorgung zu sorgen. Uns allen muss bewusst sein: Ressourcen wie Öl oder Gas sind auf unserem Planeten nicht unendlich vorhanden. Die Kraft der Natur hingegen schon.

Unabhängig und unbelastet

Die moderne Elektroheizung in Form der Infrarotheizung und der Fußbodenspeicherheizung ist mehr als eine Alternative. Elektrische Heizsysteme sind unsere einzige Chance, die Umwelt nachhaltig zu entlasten. Kombiniert mit einem innovativen Energieerzeugungs- und Speichersystem leben Sie so völlig unabhängig. Das »Zero Emission Home« bietet ein durchdachtes Konzept, selbsterzeugten Strom für den täglichen Bedarf zu nutzen. Der Mehrbedarf in den Heizperioden kann mit sauberem Strom aus Wasserkraft oder erneuerbaren Energieformen aus dem Netz abgedeckt werden. Die punktgenaue Regelung minimiert zudem den Energiebedarf und somit die Betriebskosten. Gemeinsam mit einer modernen Hausautomatisierung schafft man optimalen Komfort und nutzt die zur Verfügung stehende Energie effizienter. Vorbei sind die Zeiten, in denen Niedrigenergie- und Passivhäuser ein Kraftwerk im Keller benötigt haben. Oft ist das Heizsystem für den Bedarf schlicht überdimensioniert. Dank baulicher Optimierung der Dämmung und Fenster sinkt der Heizwärmebedarf und damit auch die benötigte Energie. Die Zukunft des Heizens ist sauber und unabhängig.

Weitere Informationen unter: www.etherma.com

Quelle: Etherma GmbH


Kommentar verfassen