Mit be.Energised wird eine kompetente Lösung für die Talstationen der Seil- und Bergbahnen geboten. (Bild: has.to.be GmbH)

Tobias Scharfen ist Leiter der Niederlassung

Has.to.be eröffnet neuen Standort in München

Was 2013 als kleines Startup begann, ist heute ein erfolgreiches und mehrfach ausgezeichnetes Unternehmen. Mit be.Energised werden bereits 7.500 Ladepunkte in 17 Ländern betrieben. Ein Großteil dieser Ladepunkte befindet sich in Deutschland. Um die zahlreichen deutschen Kunden besser betreuen zu können, wurde mit 1. Jänner 2018 der has.to.be Standort München eröffnet und offiziell in Betrieb genommen. Neben dem Headquarter in Radstadt und einem Büro in Wien ist München nun der dritte Standort des Unternehmens.

Bild: Has.to.be GmbH

Mit Tobias Scharfen (39) konnte ein erfahrener Manager für die neu geschaffene Position des Standortleiters gewonnen werden. Der gebürtige Bayer war zuletzt Fachleiter für B2B Online & Leadmanagement bei der Telefónica GmbH, wo er bereits seit 2010 tätig war – unter anderem auch als Business Development Manager und Key Account Manager. Weitere Stationen seiner Karriere: Key Account Manager solutions bei der friendlyway AG sowie Unternehmensberater bei der Rau Consultants GmbH und bei domando AG. Scharfen studierte Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig Maximilians-Universität München und spezialisierte sich im Rahmen dessen auf Wirtschaftsinformatik und Marketing.

Seit Oktober 2017 ist Scharfen bei der has.to.be gmbh als Head of Key Account Management. In den letzten Monaten war der langjährige Vertriebsmann im innovativen Umfeld mit der Aufbauarbeit des Vertriebsstandorts München beschäftigt. Scharfens Haupttätigkeitsschwerpunkt in seiner Leitungsfunktion wird der Aus- und Aufbau bestehender sowie potentieller neuer Kunden in Deutschland sein. Für diese wird er auch als Beratungs- und Entwicklungspartner fungieren.

has.to.be wächst ständig weiter und ist heute ein international erfolgreiches Unternehmen. Ich freue mich nun ein Teil davon sein und hier zum weiteren Erfolg beitragen zu dürfen. Unser Ziel ist es, auch in Süddeutschland der Elektromobilität zum Durchbruch zu verhelfen“, erklärt Tobias Scharfen, Leiter des has.to.be Standorts München.
Quelle: has.to.be GmbH


Kommentar verfassen