Tesla Model-3
Tesla als Vorreiter: Fahrer werden unaufmerksam. Foto: Tesla

Tesla-Gründer reagiert in Windeseile auf einen Tweet eines Kundens:

Was Elon Musk wirklich wichtig ist

Wer Elon Musk bzw. Tesla auf Twitter folgt, der weiß seit spätestens letzter Woche, dass dem Firmengründer und CEO Kundenzufriedenheit besonders wichtig ist.

Elon Musk wird vieles vorgeworfen – dass er kein Interesse zeige, was seine Kunden denken und fühlen, kann ihm seit letzter Woche nun wohl wirklich nicht mehr unterstellt werden. Musk reagierte trotz seiner zahlreichen Aufgaben als CEO mehrerer Firmen auf die Kritik eines einzelnen Kundens via Twitter. Der Tweet eines Kunden, der sich über einen aufdringlichen Verkaufsberater in einem US-amerikanischen Tesla-Shop beschwerte, hatte für den Milliardär derartige Priorität, dass er ihm selbst innerhalb kürzester Zeit antwortete. “Def not ok”, twitterte Musk. Er schrieb außerdem, dass er eine Erinnerung an alle Tesla-Shops geschickt habe, die darauf aufmerksam machen soll, dass sich die Kunden auf ihren nächsten Besuch freuen sollen. “Das ist, was wirklich zählt”, so Musk. Seine Reaktion löste daraufhin eine Flut an positiven Kundenerfahrungen über Twitter aus.

Anmerkung der Redaktion: … ein mustergültiges Beispiel für alle Firmen und deren Chefs wie man Kritik über soziale Medien begegnen sollte.


Kommentar verfassen