(Bild: ABB FIA Formel E)

Vergne sichert ich Titel in New York

Vergne fährt zur doppelten Weltmeisterschaft

Bei dem 13 Rennen der ABB FIA Formel E, rundete Robin Frijns die Saison mit dem Sieg von Envision Virgin Racing in New York stilvoll ab, als Jean-Eric Vergne sich auf den Weg an die Spitze machte, um die ABB FIA Formula E Championship zu gewinnen.

Vergne fuhr ein sauberes und kluges Rennen, hielt sich aus Schwierigkeiten heraus, rückte die Reihenfolge auf den siebten Platz vor und sicherte sich einen zweiten Titel in Folge. Der DS Techeetah-Pilot hat genug getan, um seine Krone zu verteidigen und der erste Back-to-Back-Champion in der Geschichte der Formel E zu werden.

Als Vergne in den letzten E-Prix der Saison eintrat, hatte er immer noch einen beträchtlichen Vorteil in der Punkte-Tabelle und musste nur ein scoring-freies Finish vermeiden, um sich in die Spitzenposition zu bringen, um den Preis entgegenzunehmen.

Nach einem erneuten Ringen in der ersten Gruppe des Qualifyings lag der Franzose auf dem zwölften Startplatz und suchte im Laufe des Rennens nach Plätzen. Doch er war nicht der einzige WM-Teilnehmer, der einen Schritt nach vorne machen wollte, denn sowohl Lucas di Grassi als auch Mitch Evans schafften es nicht bis zum Super Pole Shootout. Trotz aller Bemühungen von Sebastien Buemi wurden seine Meisterschaftschancen reduziert, nachdem er von Alexander Sims in die Pole-Position geschlagen wurde – und die drei wertvollen Punkte verpasst.

Vergne hielt di Grassi und Evans in seiner Sichtweite und kontrollierte ruhig sein Meisterschaftsschicksal, indem er sich gegen Ende des Rennens auf den Weg zur neunten Position machte. Obwohl es kurz vor dem Ziel erledigt war und schnell zu einer Farce wurde, als di Grassi und Evans sich in die Quere kamen und in den Schranken endeten, nur vier Kurven von der Zielflagge entfernt.

Vergne fuhr in der letzten Runde mit zwei Plätzen weiter vorne und überquerte die Linie, um seinen Platz in den Geschichtsbüchern als erster Doppelmeister und erster Fahrer, der seinen Titel erfolgreich verteidigte, zu bestätigen.

Quelle: ABB FIA Formel E


Kommentar verfassen