Wasserstoff aus Licht
Riesen-Akku speichert die Solarenergie Südaustraliens. (Bild: Fotolia)

Envision schließt Partnerschaft für strategisch nachhaltige Entwicklung

Smart Nation

Envision, ein weltweit führendes Unternehmen für digitale Energieplattformen, schließt sich mit vier Organisationen in Singapur zusammen, um ein Innovationsökosystem zu entwickeln, das den digitalen Übergang ermöglichen soll.

Die Partnerschaften mit der Ascendas-Singbridge Group, der Sunseap Group, dem Solar Energy Research Institute of Singapore (SERIS) und der Nanyang Technological University of Singapore (NTU Singapore) gehen der Eröffnung des Global Digital Hub von Envision in Singapur voraus. Dieser Knotenpunkt zielt darauf ab, Innovation bei intelligenten Anwendungen für die Stadt sowie intelligentes IoT, F&E und Talente zu fördern und gleichzeitig ihre kommerziellen Erfolge zu verfolgen. Die etablierten Beziehungen sind Beweis für die starke Unterstützung, die Envision in Singapur haben wird, und werden es Envision ermöglichen, Singapurs Bewegung hin zur “Smart Nation” zu nutzen.

Envision ist von Singapurs Engagement für die Idee einer ‘Smart Nation’ begeistert. Wir freuen uns darauf, durch eine intelligente IoT-Plattform und ein Ökosystem die ‘Smart Nation’ vom Projekt in ein Produkt zu verwandeln. Die Zusammenarbeit mit gleichgesinnten Partnern beschleunigt diese Reise“, sagte Herr Lei Zhang, CEO von Envision.

Der Vorvertrag zwischen Ascendas-Singbridge und Envision wird dazu führen, dass Teams beider Parteien zusammenarbeiten, um intelligente Gebäude-Lösungen mit Envisions IoT-Plattform EnOS(TM) und seinem Ökosystem zu entwickeln. Ascendas-Singbridge wird Geschäftswissen und Test-Bedding-Einrichtungen für einen Pilotversuch der gemeinsam entwickelten Lösungen in Galaxies, einer Entwicklung von Ascendas-Singbridge in One-North, bereitstellen. Ascendas-Singbridge stellt einen gemeinschaftlichen Arbeitsplatz im Singapore Science Park, thebridge, zur Verfügung, wo sich zurzeit der Global Digital Hub von Envision befindet. Die Einrichtung des Global Digital Hub an einer der besten Adressen von Singapur versetzt Envision auch in die Lage, vor Ort seine Lösung weiterzuentwickeln und diesen Standort als Sprungbrett für seine weltweite Expansion zu nutzen, vor allem in den Energiemarkt des asiatisch-pazifischen Raums.

Herr Manohar Khiatani, Deputy Group CEO von Ascendas-Singbridge, sagte: “Wir freuen uns sehr, unsere Partnerschaft mit Envision beginnen zu können. Als Asiens führender Anbieter für nachhaltige Stadtentwicklung und Gewerbeparklösungen ist Ascendas-Singbridge bestrebt, durch die Integration transformativer Initiativen und nachhaltiger Gebäudelösungen für seine Mieter und die Allgemeinheit intelligente Business Parks zu entwickeln.

Die Zusammenarbeit zwischen Envision und der Sunseap Group wird es beiden Parteien ermöglichen, gemeinsam eine IoT-Plattform zu entwickeln, die das aktuelle und zukünftige Portfolio an Solar-PV-Projekten von Sunseap optimieren wird, das Projekte für die Dach-, Boden- und die schwebende Anbringung in Singapur und Asien-Pazifik umfasst. Die Plattform wird auch Energie-Management-Technologien integrieren, nach denen eine starke Nachfrage besteht, und die Machbarkeit des Baus innovativer Solar-Anwendungen erkunden.

Herr Frank Phuan, Mitbegründer und Direktor der Sunseap Group, sagte: “Wir freuen uns darauf, in Partnerschaft mit Envision auf zuverlässige und kostengünstige Art und Weise innovative saubere Energielösungen für unsere Kunden zu entwickeln. Die Partnerschaft wird es uns ermöglichen, die Technologien von Envision zu erschließen, um saubere Energie Innovationen in den Wachstumsmärkten Asiens zu fördern.

Die Plattform EnOS wird auch mit der Unterstützung von Seris weiter verbessert, mit einem Fokus auf Wettervorhersagen über verschiedene Zeithorizonte hinweg und mit intelligenten Lösungen für Überwachung, Betrieb und Wartung von großen Photovoltaik-(PV)-Systemen. Darüber hinaus wird das Abkommen es beiden Parteien ermöglichen, bei anderen potenziellen F&E-Aktivitäten zusammenzuarbeiten. “Seris zielt darauf ab, innovative Technologien in Singapur zu entwickeln, zu testen und zu kommerzialisieren und sie dann an anderen Orten im asiatisch-pazifischen Raum und in der ganzen Welt zu vermarkten. Die Partnerschaft mit dem weltweit führenden Unternehmen im Bereich des intelligenten IoT für den Energiebereich wird hilfreich sein, um die von Seris entwickelten Lösungen weiter zu testen und im multinationalem Maßstab zu verbreiten. Wir freuen uns über diese Zusammenarbeit und die beiderseitigen Vorteile, die sich daraus ergeben, dass gemeinschaftliche Teams an einigen der fortschrittlichsten Lösungen für den Solarenergiesektor arbeiten“, sagte Dr. Thomas Reindl, Deputy Chief Executive Officer von Seris.

In Verbindung mit den Forschungsstärken von NTU bei der Entwicklung branchenrelevanter Energielösungen kann Envision die Möglichkeiten der Forschung hinsichtlich der Errichtung eines Batteriemanagementsystems mit Gebäudelastprognosen und der Integration der EnOS-Plattform in NTUs EcoCampus-Pläne erkunden.

Professor Lam Khin Yong, Vice President von NTU (Research) sagte: “Die NTU freut sich, mit Envision zusammenzuarbeiten, um innovative und nachhaltige Energielösungen zu erforschen. Ich bin zuversichtlich, dass diese Partnerschaft die Entwicklung von Nachhaltigkeitslösungen, die in Asien und darüber hinaus umgesetzt werden können, verbessern wird, indem wir das umfangreiche Know-how von NTU im Bereich der Digitalisierung in der gesamten Energiewertschöpfungskette nutzen.

Quelle: Presseportal.de


Kommentar verfassen