Smatrics Ladevorgang
Im Rahmen der europäischen Leitmesse für die Energiewirtschaft wird Smatrics sein E-Mobilitätsangebot für Energieversorger präsentieren. (Bild: Smatrics)

Smatrics auf europäischer Leitmesse für Energiewirtschaft

E-Mobilitäts-Angebot für deutsche Energieversorger

Smatrics, Österreichs E-Mobilitäts-Pionier, wird bei der E-world vertreten sein, die von 6. bis 8. Februar 2018 in Essen stattfindet (www.e-world-essen.com).

Im Rahmen der europäischen Leitmesse für die Energiewirtschaft wird Smatrics sein E-Mobilitätsangebot für Energieversorger präsentieren. „Smatrics ist der ideale Partner für Stadtwerke und Energieversorgungsunternehmen, die ihr Angebot um E-Mobilitätsdienstleistungen erweitern wollen“, erklärt dazu Michael-Viktor Fischer, Geschäftsführer von Smatrics. „Wir haben mit unserem eigenen öffentlichen Ladenetz gezeigt, was technologisch möglich ist und in Rekordzeit eine flächendeckende Hochleistungs-Infrastruktur in ganz Österreich realisiert. Mit allen dahinterliegenden Elementen: Von der Installation über die Betriebsführung bis hin zum Kundenmanagement und der Verrechnung.“ Mit diesem Know-how konnten, neben dem erfolgreichen Betrieb des Smatrics Netzes, bereits umfassende Ladelösungen für namhafte österreichische Kunden realisiert werden – etwa Rewe International AG, Generali, IKEA, SAP, McDonalds, Canon oder VW. Eine Kooperation mit u.a. ladenetz.de erweitert das Netz

„Die Erfahrungen aus unserem eigenen Hochleistungsladenetzwerkes und erfolgreichen Kundenprojekten stellen wir nun auch Stadtwerken und anderen Energieversorgern als umfassender Lösungsanbieter zur Verfügung“, so Fischer.

Smatrics macht aus Stadtwerken und Energieversorgern moderne E-Mobility Provider und hilft dabei, deren Geschäftsmodelle um ein sehr zukunftsträchtiges zu erweitern.

Folgende Leistungsbereiche werden angeboten:

  • Modulare Leistungs-Bausteine, die die Wertschöpfungskette der Stadtwerke um den Kompetenzbereich Elektromobilität erweitern (z.B. Betriebsführung, Lastmanagement, Kundenhotline, Vernetzung mit anderen Ladenetzbetreibern, Verrechnung). Diese können zu individuellen Gesamtlösungen geschnürt werden, mit Smatrics als kompetenten Partner im Hintergrund.
  • Umfangreiche und ausgereifte Endkundenprodukte für diverse Zielgruppen – bereit zum Verkauf
  • Umfassende Informationen, Dokumente und Prozessbeschreiben rund um das Geschäftsmodell E-Mobilität – über alle Geschäftsphasen (Vorbereitung, Umsetzung, Betrieb) und alle Funktionsbereiche (Technik, Marketing, Vertrieb). So kann jedes Stadtwerk umgehend selbst als E-Mobility Provider agieren
  • Ein Online-Portal als zentrale Vertriebs- und Informationsplattform
  • Umfassende Roamingvereinbarungen (u.a. mit ladenetz.de und newmotion)

„E-Mobilität ist nicht nur ein technologischer Wandel, sondern wird auch die Wertschöpfung mit Individualmobilität grundlegend verändern“, ist Michael-Viktor Fischer überzeugt. „Was liegt also näher, als auf Smatrics als Technologie- und Servicepartner zu vertrauen. Wir haben Erfahrung im Aufbau und Betrieb von High-End-Ladenetzen und geben unsere Kompetenzen weiter. So kann jedes Energie-Unter- nehmen in Rekordzeit als verlässlicher E-Mobility-Provider auftreten – powered by Smatrics.“

www.smatrics.com


Kommentar verfassen