Tunnel der Boring Company
Milliardär Elon Musk hat ein Foto eines Tunnels veröffentlicht, den er unter einem Vorort von Los Angeles errichten will, um ein neuartiges Transportkonzept zu testen. (Foto: Elon Musk/Twitter)

Autos mit abgeschalteten Motoren auf »Skates« durch Tunnel transportiert

Elon Musk twittert Foto des Transporttunnels der Boring Company

Milliardär Elon Musk hat ein Foto eines Tunnels veröffentlicht, den er unter einem Vorort von Los Angeles errichten will, um ein neuartiges Transportkonzept für ein System zu testen, das Menschen in ihren eigenen Autos und nicht in U-Bahnen unterirdisch bewegt.

Aufmacherbild: Elon Musk/Twitter

Der Gründer von SpaceX und Tesla twitterte am Wochenende, dass der Tunnel gerade 152 Meter lang ist und in drei oder vier Monaten 3,2 Kilometer lang sein sollte. Im August hatte der Stadtrat von Hawthorne nämlich eine Genehmigung für eine unterirdische Erweiterung von etwa 3,2 Kilometern erteilt.

Musk twitterte auch, dass sich der Tunnel hoffentlich in etwa einem Jahr über den Interstate 405-Korridor vom LAX (Los Angeles International Airport) zum US-Highway 101 im San Fernando Valley erstrecken würde, wozu die Zustimmung anderer Regierungen erforderlich wäre. Diese Spanne ist ungefähr 23 Kilometer lang.

Musk hatte sich über den so genannten »nervtötenden« Verkehr in Los Angeles beschwert. Er gründete daher »The Boring Company« und erwarb eine Tunnelbohrmaschine.


Kommentar verfassen