Mautner Markhof und Ahluwalia vor dem Bike-Gorillaz-Wagen
Nikolaus Mautner Markhof (li.) und Arjun Ahluwalia eröffnen den Abo-Handel mit E-Bikes in Österreich. (Bild: Bike Gorillaz/Nikolaus Mautner Markhof9

Lieferung binnen 72 Stunden:

Bike Gorillaz bieten E-Bikes im All-Inclusive-Abo an

Wien – Bike Gorillaz bietet ab sofort E-Bikes im Abo-Modell an. Das günstigste Abo kostet 89 Euro monatlich, Versicherung und Service sind inkludiert. Nach der Bestellung soll binnen 72 Stunden geliefert werden.

Es ist ziemlich genau ein Jahr her, da waren auf den Straßen und den Fahrradwegen sehr viele Radfahrer zu sehen. Fahrradhändler waren von den Serviceaufträgen überwältigt; auf so manches neu gekaufte Rad musste man mehrere Wochen warten. Corona hat Österreich zu einer Fahrradnation gemacht. Auch der Trend zum E-Bike – das schon vor der Pandemie knapp 40 Prozent der verkauften Fahrräder aus machte – hat sich verstärkt. 2020 ist der Anteil der neu verkauften E-Bikes laut Händlerangaben auf fast 60 Prozent gestiegen. Der durchschnittliche Verkaufspreis lag bei knapp 3.000 Euro, Premium-E-Bikes schlagen mit 7.500 Euro oder sogar noch mehr zu Buche. Mit einem Umsatz von rund 700 Millionen Euro macht die Fahrradbranche bereits rund 25 Prozent des Sportartikelhandels aus. Wer heuer ein E-Bike kaufen möchte, muss Geduld haben: Die Wartezeiten sind lang und die Bestellbücher voll. Umweltschutz, verändertes Mobilitätsverhalten, Reiserestriktionen, vermehrter Urlaub in Österreich und die Wiederentdeckung des Radfahrens in der Natur lassen die Nachfrage weiter steigen.

Rundum-Sorglos-Paket

Eine Alternative zu hohen Anschaffungskosten und langen Wartezeiten ist das neue E-Bike-Abo des österreichischen Unternehmens Bike Gorillaz, das nun in Wien startet und demnächst im ganzen Land verfügbar sein wird. Binnen 72 Stunden wird das gewünschte E-Mountainbike oder E-Trekkingbike namhafter Markenhersteller in Wien und Umgebung persönlich geliefert und individuell angepasst. Das Abo wird unkompliziert und papierlos auf bikegorillaz.com abgeschlossen. Kosten für Versicherung, laufendes Service und Verschleißteile sind im monatlichen Abopreis bereits inkludiert. Wartungsarbeiten werden bei Bedarf von erfahrenen Mechanikern beim Kunden direkt oder im Pop-up-Showroom in der Bäckerstrasse 1 in der Wiener Innenstadt durchgeführt. Dort finden Fahrrad-Fans auch Zubehör wie Helme, Protektoren, Schlösser, Klingeln, Lichter und Handschuhe von bekannten Herstellern.

„Das letzte Jahr hat den Abo-Markt befeuert. Nicht nur Streamingdienste und Zeitungen werden verstärkt im Abo bezogen, auch Autos und andere Dienstleistungen. Das Abo ist die neue, flexible und unkomplizierte Alternative zum Besitz mit dem gewissen Mehr an Service. Bike Gorillaz bietet das ‚radwegweisende‘ Modell jetzt erstmals in Österreich auch für sportaffine E-Bikerinnen und -Biker an und schließt damit eine Lücke, die den Fahrradmarkt auf ein neues Level hebt“, so Bike-Gorillaz-Geschäftsführer Arjun Ahluwalia.

„In nur 72 Stunden ab Bestellung beginnt das E-Bike-Erlebnis in der Natur oder die Liebe zu einem neuen Hobby, das viele Menschen gerade in der Pandemie entdecken“, sagt Nikolaus Mautner Markhof, Partner bei Bike Gorillaz. Die eingangs erwähnte Wartezeit beim Kauf eines neuen Rades beträgt bei E-Bikes sogar nicht nur ein paar Wochen: „Im Handel muss manchmal sogar bis Herbst auf ein neues E-Bike gewartet werden“, so Nikolaus Mautner Markhof, Partner bei Bike Gorillaz. Doch „unsere Kundinnen und Kunden sollen puren E-Bike-Spaß genießen. Alles, was keine Freude bereitet, übernehmen wir!“

Aktuelle Modelle von Husqvarna und Raymon, auch Räder für Kinder

Neben E-Mountainbikes und E-Trekkingbikes gibt es bei Bike Gorillaz auch Räder und E-Bikes für Kinder im günstigen Abo-Modell. Die Abo-Dauer beträgt je nach Wunsch zwischen sechs und 18 Monaten, Kinder-Bikes sind schon ab dreimonatiger Laufzeit und sieben Euro monatlich erhältlich. Eine Verlängerung des Abos ist jederzeit möglich, so auch der Wechsel auf ein anderes E-Bike-Modell. Wer sich von seinem E-Bike nicht mehr trennen möchte, kann dieses nach Ablauf des Abonnements kaufen. Zum Start bietet Bike Gorillaz rund 500 neue E-Bikes im Abo an, die direkt von den Herstellern bezogen und laufend geliefert werden.

Zur Verfügung stehen Premium-Modelle von Husqvarna und Raymon wie beispielsweise das E-Mountainbike »Husqvarna Mountain Cross 5«, das im Handel um knapp 5.000 Euro erhältlich ist. Oder das E-Trekkingbike »Raymon TourRay E 5.0« mit einem Listenpreis von knapp 3.000 Euro.

Aktivierungsgebühr für die ersten 100 Abonnenten gratis

Die E-Bikes können ab sofort auf bikegorillaz.com bestellt werden. Schnellentschlossene können sich über ein Willkommensgeschenk freuen: Für die ersten 100 Abonnenten entfällt die Aktivierungsgebühr von 69 Euro.

bikegorillaz.com


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.