(Bild: ads-tec GmbH)

High Power Charging:

ADS-TEC und TEAG kooperieren bei Ultra-Schnellladung für E-Autos

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit bei der Errichtung von Thüringens erster High Power Charging (HPC)-Schnellladestation mit Batterieeinbindung im Sommer vorigen Jahres haben die ADS-TEC Energy GmbH aus Nürtingen und die TEAG eine weitreichende Kooperation vereinbart. Das Familienunternehmen aus Baden-Württemberg verfügt über 10-jährige Erfahrung im Bereich der professionellen Energie- und Batteriespeicherlösungen.

Als Spezialist mit hoher Entwicklungstiefe konnte ADS-TEC so für die neue HPC-Ladestation am Erfurter TEAG Campus ein serienreifes HPC-Schnellladesystem mit bis zu 320 kW Ladeleistung entwickeln. Die Besonderheit ist dabei das Batteriesystem (»HPC-Booster«), das als Leistungsverstärker an Standorten mit begrenzen Netzkapazitäten trotzdem Ladeleistungen auf HPC-Niveau ermöglicht. Sämtliche dafür erforderlichen Komponenten (Leistungselektronik, Batterie, Klimatechnik, Steuerung) konnten die ADS-TEC-Entwickler in einem kompakten Gehäuseschrank mit geringer Grundfläche integrieren.

Die TEAG hat die neue Ultraschnell-Ladestation seit einem halben Jahr im Einsatz – bisher hat sie den harten Alltagsbetrieb ohne Probleme gemeistert.

Serienreife Technologie bietet neue Möglichkeiten

„Uns eröffnet diese inzwischen serienreife Ladetechnologie von ADS-TEC völlig neue Möglichkeiten des Einsatzes von HPC-Ladern“, so Ingo Bergmann, TEAG-Bereichsleiter Mobilität. „Der Speicher schafft flexiblere Anschlussmöglichkeiten bis in die kleinsten Stromnetze und spart somit hohe Netzinvestitionen. Anwendungen sehen wir beispielsweise bei Autohäusern, Tankstellen, Supermärkten und auch in Wohngebieten“. Bereits seit 2016 bietet die TEAG individuelle Ladelösungen sowohl für den Privat- als auch für den Geschäftskundenbereich an. „ADS-TEC verfügt zudem über die Leistungsfähigkeit, um uns auch bei breiter Marktnachfrage zuverlässig zu unterstützen.“

Thomas Speidel, Geschäftsführender Gesellschafter ADS-TEC, sieht in der Kooperation mit den E-Mobilitäts-Experten der TEAG ebenfalls ein weitreichendes Entwicklungspotential: „Die TEAG ist ein idealer Partner, weil das Unternehmen als Flächenversorger große Erfahrung in der Verantwortung für Infrastruktur, Energiesysteme und die Versorgung von mehreren hunderttausend Endkunden hat. Das Schnellladen kommt nun als weitere Komponente ins Energiesystem und die TEAG wird mit den hoch innovativen Schnellladesystemen von ADS-TEC die Lücke an leistungsbegrenzten Standorten schließen. Ganz im Sinne der künftigen Kunden, die nicht immer zu großen Ladeparks fahren können, sondern auch dezentral schnell wieder nachladen wollen.“

www.ads-tec.de
www.thueringerenergie.de


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.