Tesla eröffnete 500. Supercharger-Ladestation in Europa
An den V3-Ladestellen von Tesla im Park Royal-Service-Center in London lassen sich die EVs des amerikanischen Herstellers mit bis zu 250 kW laden. Foto: Tesla

Tesla eröffnete 500. Supercharger-Ladestation in Europa

Vollgas beim Laden!

Tesla kündigte nun die Eröffnung der 500. Supercharger-Ladestation in Europa an. Damit bietet der amerikanische Elektroautohersteller mehr als 4.700 individuelle Ladepunkte in Europa an und ermöglicht so ein nahtloses Reisen in 24 Ländern.

Diese Station im Park Royal-Service-Center in London markiert auch den Beginn der Einsatzphase von V3-Ladestellen außerhalb Nordamerikas. „Damit können etwa die Fahrzeuge vom Typ Modell 3 mit Langstreckenbatterie mit einer Spitzenleistung von bis zu 250 kW innerhalb einer Stunde für theoretisch mehr als 1.600 km geladen werden“, verlautbaren die Tesla-Verantwortlichen in diesem Zusammenhang.

Ein wirklich paneuropäisches Netzwerk

Als Tesla 2013 die erste europäische Station in Norwegen eröffnete, war das Fahren über mehrere Länder in einem vollelektrischen Auto unvorstellbar und wurde als einzigartige Leistung angesehen. Mit dem Supercharger-Netzwerk ist das Fahren mit dem EV auf Langstrecken zum neuen Standard geworden. Jeden Tag unternehmen Tausende von Tesla-Besitzern einen Road-Trip durch Europa und halten an den Supercharger-Stationen zum Laden ihrer Fahrzeuge.

V2-Ladestellen mit 150 kW

In nur sechs Jahren hat Tesla das Netz an Supercharger-Ladestation Schritt für Schritt ausgebaut: Dazu gehört die Erweiterung und Eröffnung großer Stationen, wie z.B. Eidsvoll Verk, Nebbenes in Norwegen, die mit 44 Ladepunkten die größte europäische Station ist. „Und genau wie unsere Fahrzeuge werden auch unsere V2-Ladestellen im Laufe der Zeit immer besser, was unseren Eigentümern zugute kommt. Kürzlich haben wir die Spitzenleistung unserer V2-Stationen von 120 kW auf 150 kW erhöht – das spart den Besitzern zusätzliche Zeit beim Aufladen“, heißt es von Seiten Teslas abschließend.

 


Kommentar verfassen