(Bild: PEIGenesis.com)

Der Amphenol Ultimate Power Connectors:

Steigender Bedarf an Lademöglichkeiten

Die zunehmende Sorge um die Umweltauswirkungen in Verbindung mit dem technologischen Fortschritt führte zu einer steigenden Nachfrage nach Hybrid-Elektrofahrzeugen (HEVs) und vollelektrischen Fahrzeugen (EVs). Da der Markt für HEVs und EVs so schnell wächst, suchen die Automobilhersteller nach effektiven Leistungssteckverbinderlösungen, die wichtige Merkmale wie Robustheit, Hochspannung, hohe Stromanforderungen und Beständigkeit gegen Umgebungsbedingungen wie Staub und Wasser bieten.

Wachstum der Hybrid- und Elektrofahrzeugindustrie

Die Einhaltung von Umweltvorschriften, das Interesse an der Reduzierung des CO2-Ausstoßes und andere Umweltbelange haben HEVs und EVs zu einer beliebten Wahl für den weltweiten Verkehr gemacht. China hat sich zum führenden Markt für Elektrofahrzeuge entwickelt und verkaufte 2016 mehr als 507.000 Elektrofahrzeuge und Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeuge (53% mehr als 2015).

Nach China folgen die USA und Europa auf dem HEV/EV-Markt, und der Markt wird voraussichtlich enorm wachsen. Laut einer von MarketWatch durchgeführten Studie werden wahrscheinlich mehr als 30 Millionen Amerikaner ein Elektroauto als nächstes Fahrzeug kaufen.

Zwei wesentliche Faktoren für dieses erwartete Wachstum sind der prognostizierte Anstieg der Kraftstoffpreise und die Expansion weiterer Automobilhersteller in diese Schwellenländer. Da globale Automobilhersteller versuchen, die Probleme der Fahrzeugemissionen anzugehen und die Umweltverschmutzung weiter zu reduzieren, sind EVs immer erschwinglicher und kommerziell wettbewerbsfähiger als herkömmliche benzinbetriebene Autos.

Standard HEV Steckverbinder Spezifikationen

Mit der steigenden Nachfrage nach HEVs steigt auch der Bedarf an effektiven elektronischen Steckverbindern. Bei einem konventionelleren Automobil liefert eine 12V-Batterie mit einem Nennstrom von 30A die Leistung. Bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen kann die Spannung jedoch bis zu 1.000VDC bei Nennströmen von bis zu 400A betragen. Das bedeutet, dass herkömmliche Stromversorgungslösungen bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen nicht funktionieren werden.

Neben Themen wie Spannungs- und Stromgrenzen gibt es noch weitere Spezifikationen für HEV-Steckverbinder, die die Situation noch schwieriger machen. Ein Kernbereich der Anforderungen ist beispielsweise das Batteriemanagement, bei dem robuste und zuverlässige Verbindungslösungen mit höherem Strom umgehen können. Akkupacks benötigen zudem robuste Steckverbinder mit zuverlässigen Kontaktverbindungen und Zwangsverriegelungen.

Zusätzlich zu diesen spezifischeren Anwendungsanforderungen müssen die elektronischen Steckverbinder von HEV auch Hitze, Schock, Vibrationen, Flüssigkeiten, Staub, Schmutz, Sand und anderen rauen Umgebungsbedingungen widerstehen. Im Idealfall erfüllen sie strenge Größen- und Gewichtsanforderungen, indem sie sichere, langlebige Ergebnisse mit erhöhter Funktionalität in immer kleineren und leichteren Verpackungen liefern.

UPC-Steckverbinder für Next-Gen-EVs

Als Vertreter des Industriemarktes verzeichnet die HEV/EV-Branche einen deutlichen Anstieg der Nachfrage, der in den nächsten Jahrzehnten weiter wachsen dürfte. Da diese Fahrzeuge jedoch intensivere Anforderungen an den Leistungsstecker stellen als herkömmliche Fahrzeuge, sind neue elektronische Steckverbinderlösungen erforderlich. Amphenol UPC Steckverbinder

Amphenol Ultimate Power Connectors (UPC) sind Latch Coupling Power Connectors, die diese anspruchsvollen Spezifikationen für HEV-Steckverbinder erfüllen. Diese Rechteckstecker haben ein kompaktes Design, das ideal für die Platzverhältnisse beim EV-Design ist, und verfügen über ein leichtes, aber robustes Kunststoffgehäuse.

Diese 2-poligen und 3-poligen robusten Kunststoff-Steckverbinder verfügen über die patentierte Radsok R4-Technologie für eine höhere Stromstärke, weniger Widerstand, einen geringeren T-Sprung und Spannungsabfall. Außerdem ermöglicht die Radsok Twisted Grid-Konfiguration, dass bis zu 50% mehr Strom durch den gleich großen Pin fließen kann. Die Amphenol UPC-Leistungssteckverbinder bieten mindestens 500 Steckzyklen und eine geringe Steckkraft. Sie können auch vor Ort installiert und repariert werden, was sie zu einer bequemen Wahl für kommerzielle und private Elektrofahrzeuge macht.

Diese elektronischen UPC-Steckverbinder sind in einem weiten Strombereich (200 – 450A) mit Dauerleistungen bis zu 450A und einer Betriebsspannung von 1000V erhältlich. Amphenol UPC-Leistungssteckverbinder sind HVIL integriert, UL 2251 (berührungssicher) und UL 94V-0. Im gesteckten Zustand sind sie IP67 wasserdicht und bieten eine Schnellverriegelung und Push to Release Design.

Quelle: PEIGenesis.com


Kommentar verfassen