(Bild: Pexels)

Die flexible und vernetzte Betonfertiggarage

Smarte Garage

Mehr Komfort, mehr Sicherheit, mehr Energieeffizienz – im Smart Home lassen sich gleich drei Wünsche auf einmal erfüllen. Und das mit nur einem Gerät: dem Smartphone. Per Fingertipp können im Haus zum Beispiel Heizung, Licht, Haushaltsgeräte und Sicherheitstechnik miteinander vernetzt und über WLAN zentral gesteuert werden. Auch die Betonfertiggarage ist ins intelligente Haus integrierbar.

Intelligentes Parken und Lüften

Inzwischen gibt es verschiedene Anbieter von Systemen, meist bestehend aus Steuerungstechnik, Empfänger und App, die eine komfortable Bedienung von elektrischen Garagentorantrieben via Smartphone ermöglichen. Über die App kann man zum Beispiel auch aus der Ferne kontrollieren, ob man versehentlich das Garagentor offen gelassen hat, und es dann schließen. Oder öffnen, wenn gerade der Paketbote oder jemand anders, dem man Zutritt gewähren möchte, vor der Tür steht.

Betonfertiggaragenhersteller bieten sogar eine intelligente Garagenlüftung an“, so Matthäus Moser von der Fachvereinigung Betonfertiggaragen e. V., “hierbei wird ein Feuchtigkeitssensor in die Garage eingebaut, der zu hohe Luftfeuchtigkeit erkennt und automatisch die Lüftungsstellung bei Premium-Sektionaltoren aktiviert bzw. Standard-Sektionaltore leicht öffnet.” Ein weiteres Feature bei smarten Betonfertiggaragensystemen ist die Lichtschranke für das Tor, die bei einer Bedienung von unterwegs aus ein Schließen verhindert, wenn sich eine Person oder ein Gegenstand im Torbereich befindet.

Bei einer neu zu errichtenden Betonfertiggarage kann das komplette intelligente System direkt installiert werden“, so Moser, “aber auch bestehende Garagen können ganz einfach nachgerüstet werden.

Flexible Maße

Die moderne Betonfertiggarage passt sich nicht nur wachsenden Ansprüchen hinsichtlich Komfort und Sicherheit an, sondern auch im Hinblick auf individuelle Planung. “Ob es der Siebensitzer für die Familie ist oder zwei Wagen nebeneinander, durch ihre Maßflexibilität kann die Betonfertiggarage genau auf die Bedürfnisse ihrer Nutzer und die Größe des Fahrzeugs abgestimmt werden“, so Moser, “oder zusätzlich als Stauraum für Fahrräder, Gartengeräte usw. dienen.” Bei der Fertigung einer Betonfertiggarage sind verschiedene Varianten und Formate möglich – von der Garage mit Anbaubox über die Doppelgarage bis zur Großraumgarage.

Günstige Anschaffung

Vergleicht man die Betonfertiggarage mit einer gemauerten, so ist sie durch ihre industrielle Herstellung zum einen günstiger und zum anderen mit nur einem Gewerk einfacher und schneller in der Koordination. Aufgestellt ist die Betonfertiggarage oft bereits innerhalb einer Stunde. Umso mehr Zeit bleibt, sich über weitere Smart-Home-Ideen Gedanken zu machen, die den Alltag erleichtern.

Quelle: Presseportal.de


Kommentar verfassen