Deutsche Versandapotheken setzen auf E-Mobilität

Deutsche Versandapotheken setzen auf E-Mobilität

Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Wer Arzneimittel in der Apotheke mit dem Auto abholt, braucht oft mehr Energie als bei der Online-Bestellung; insbesondere, wenn zwei Wege notwendig sind: Die Bestellung und die Abholung. Da trifft es sich gut, dass einer der Hauptlogistiker für die deutschen Versandapotheken, die DHL, zunehmend Elektrotransporter einsetzt und schon heute die größte Elektroflotte Europas betreibt. Somit stärkt jeder, der Arzneimittel online bestellt, die Null-Emissionen-Logistik und trägt zum sinkenden Geräuschpegel auf den innerstädtischen Straßen Deutschlands bei.

Rotes Logo, grünes Handeln
Wer bei dem »roten A« Medikamente bestellen möchte, kann sein »grünes«, umweltbewusstes Denken in die Tat umsetzen – indem er das Auto stehen lässt, online bestellt und zugleich noch mehr Zeit für Familie, Hobbys oder Sport hat. „Bei ihren Kaufentscheidungen achten immer mehr Menschen auf Umweltaspekte. Versandapotheken bieten mit einem auf Elektromobilität setzenden Logistikdienstleister auch Vorteile beim Umweltschutz -–neben einem Vollsortiment, guter Beratung und Komfort“, sagt Christian Buse, Apotheker und Vorsitzender des BVDVA.

Quelle: Presseportal.de


Kommentar verfassen