Kleiner Sensor macht Häuser smarter
(Bild: Fotolia)

Schlau durch Bosch

Ein winziger Sensor macht Häuser noch smarter

Extrem stromsparend, klein und leistungsstark: Mit diesen Eigenschaften konnte der BMA400 Beschleunigungssensor von Bosch Sensortec einen CES 2018 Innovation Award in der Kategorie »Embedded Technologies« gewinnen. Der winzig kleine Sensor vereint einen sehr niedrigen Stromverbrauch mit hoher Leistung und verlängert damit die Laufzeit von Akkus und Batterien im Endgerät deutlich.

Aufmacherbild: Fotolia

Akkus müssen so seltener geladen und Batterien seltener ausgetauscht werden. Gleichzeitigt ermöglicht der Sensor hochgenaue Winkelmessungen und Vibrationserkennung. Der BMA400 ist damit besonders interessant für Anwendungen im Internet der Dinge (IoT): Im Smart Home erkennt der energiesparsame Beschleunigungssensor beispielsweise, ob ein Fenster geöffnet, gekippt oder geschlossen ist. Dadurch kann die Klimaanlage oder Heizung entsprechend gesteuert und so Energie gespart werden. Integriert in Türen und Fenster, erfasst der BMA400 Bewegungen und Vibrationen und hilft so bei der Einbruchssicherung. Aufgrund des intelligenten Energiemanagements ist der winzig kleine Sensor zudem optimal für den Einsatz in Wearables-Anwendungen geeignet.

Bosch auf der CES 2018 in Las Vegas, Nevada, USA

Der Anspruch an Sicherheit, Energieeffizienz und Komfort in Städten steigt. Das sind nur einige der Herausforderungen, die die zunehmende Urbanisierung mit sich bringt. Der Schlüssel ist die intelligent vernetzte Stadt – die sogenannte Smart City. Sie ist bereits vielerorts Realität: Bosch trägt mit verschiedenen Lösungen dazu bei, dass Städte immer smarter werden und so die Lebensqualität der Menschen steigt. Unter dem Motto »Simply.Connected.« präsentiert Bosch auf der CES 2018 ein erweitertes Portfolio an Lösungen für die urbane Mobilität, über die vernetzte Arbeitswelt bis hin zum schlauen Zuhause und Gebäude.

Bosch-Messestand: Dienstag bis Freitag, 9.- 12. Januar 2018 in der Central Hall, Stand #14028


Kommentar verfassen