VDA
(Bild: Fotolia)

Deutschland: VDA-Präsident Mattes:

„Die Position der deutschen Pkw-Hersteller im Bereich Elektromobilität wird immer stärker!“

Der VDA-Präsident Bernhard Mattes betont, dass der Hochlauf der Elektromobilität auch anhand der Zahlen in Deutschland erkennbar sei: „Allein im vergangenen Jahr haben sich die Neuzulassungen von Elektrofahrzeugen in Deutschland mehr als verdoppelt (+117 Prozent).“ Entsprechend stieg der Marktanteil von 0,8 auf 1,6 Prozent. „Die deutsche Automobilindustrie investiert jährlich über 40 Mrd. Euro in Forschung und Entwicklung, ein Großteil davon geht in die Elektromobilität und alternative Antriebe“, sagte Mattes.

„Die Position der deutschen Pkw-Hersteller im Bereich Elektromobilität wird immer stärker und zeigt, dass unsere Mitgliedsunternehmen die richtigen Modelle anbieten, die vom Kunden angenommen werden“, unterstrich Mattes und verwies auf aktuellste Zahlen. So stieg der Marktanteil der deutschen Hersteller bei neu zugelassenen Elektroautos in Deutschland in den ersten beiden Monaten des laufenden Jahres auf 70 Prozent (Jan-Feb. 2017: 57 Prozent), im Gesamtjahr 2017 gab es einen Anstieg des Marktanteils von 59 auf 66 Prozent. In Deutschland ist der Anteil der privaten Halter bei E-Autos (Jan- Feb. 2018) auf 39 Prozent gestiegen – und damit sogar höher als im Pkw- Gesamtmarkt (36 Prozent).

Im Jahr 2017 haben die deutschen Hersteller in Westeuropa ihren Marktanteil bei E-Pkw-Neuzulassungen auf 53 Prozent gesteigert (Vorjahr: 50 Prozent). Im Leitmarkt Norwegen – dort haben vier von zehn Neuzulassungen einen Elektroantrieb – erreichten die deutschen Hersteller 2017 einen Marktanteil von 54 Prozent. „Ein weiterer Erfolgsindikator für die deutsche Automobilindustrie belegt die Tatsache, dass gut 80 Prozent der in Deutschland gefertigten Elektroautos exportiert werden“, sagte Mattes. „Wichtig ist nun eine schnelle Umsetzung beim Ausbau der Ladeinfrastruktur. Nur bei einer gemeinsamen Kraftanstrengung von Industrie und Politik ist ein relevanter Elektrofahrzeuganteil von 15 bis 25 Prozent in Europa bis 2025 zu erreichen“, unterstrich der VDA-Präsident.

www.vda.de


Kommentar verfassen