Der BMW X5 xDrive45e
Der BMW X5 xDrive45e.(Bild: BMW Group)

Der neue BMW X5 xDrive45e iPerformance

Charakteristische Sportlichkeit

Das Antriebsportfolio des neuen BMW X5 wird im Laufe des Jahres 2019 um ein Plug-in-Hybrid-System erweitert. Im neuen xDrive45e iPerformance werden ein modellspezifischer Reihensechszylinder-Ottomotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie und aktuellste BMW eDrive Technologie miteinander kombiniert. Der konsequente Fortschritt auf dem Gebiet des Plug-in-Hybrid-Antriebs sorgt für eine auf 290 kW/394 PS gesteigerte Systemleistung, ein klares Plus an elektrischer Reichweite sowie für deutlich reduzierte Verbrauchs- und CO2-Werte im Vergleich zum Vorgängermodell.

Der BMW X5 xDrive45e iPerformance zeichnet sich durch eine Optimierung sowohl der fahrdynamischen Eigenschaften als auch der Effizienz aus. Für den Spurt von null auf 100 km/h benötigt er 5,6 Sekunden und damit mehr als eine Sekunde weniger als das Vorgängermodell. Das Höchsttempo im rein elektrischen Fahrmodus steigt von 120 auf 140 km/h. Mit einer elektrischen Reichweite von rund 80 Kilometern wird der Wert des Vorgängermodells annähernd verdreifacht. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch sinkt auf 2,1 Liter je 100 Kilometer, die entsprechenden CO2-Emissionen liegen bei 49 Gramm pro Kilometer.

Die neuen Werte resultieren aus einer vollständig neuentwickelten Antriebstechnik. Sie setzt sich aus einem 3,0 Liter großen und 210 kW/286 PS starken Reihensechszylinder-Motor und BMW eDrive Technologie zusammen. Eine elektrische Systemleistung von 82 kW/112 PS, eine Lithium-Ionen-Batterie mit erweiterter Speicherkapazität und die weiterentwickelte Leistungselektronik für intelligentes Energiemanagement verhelfen dem Plug-in-Hybrid-System des BMW X5 xDrive45e iPerformance zu einer unverwechselbaren Leistungscharakteristik und zu beeindruckender Effizienz. Gemeinsam erzeugen die beiden Antriebseinheiten eine Systemleistung von 290 kW/394 PS sowie ein maximales System-Drehmoment von 600 Nm. Verbrennungs- und Elektromotor liefern ihre Kraft an ein 8-Gang Steptronic Getriebe der neuesten Generation und den Allradantrieb BMW xDrive. So wird das Antriebsmoment sowohl im rein elektrischen Fahrmodus als auch bei der Nutzung des Verbrennungsmotors beziehungsweise beider Antriebe auf alle vier Räder übertragen. Die Höchstgeschwindigkeit des BMW X5 xDrive45e iPerformance beträgt 235 km/h.

Durch den im Unterflurbereich des Fahrzeugs positionierten Hochvoltspeicher liegt der Fahrzeugschwerpunkt niedriger als bei den herkömmlich angetriebenen Modellvarianten des SAV. Das Gepäckraumvolumen fällt nur um rund 150 Liter geringer aus. Bei Ausnutzung aller Sitzplätze beträgt das Stauvolumen 500 Liter, nach dem Umklappen der Fondsitzlehnen stehen 1 716 Liter zur Verfügung. Das Volumen des Kraftstofftanks liegt bei langstreckentauglichen 69 Litern.

Serienmäßig wird der Plug-in-Hybrid mit einer Zweiachs-Luftfederung und elektronisch geregelten Dämpfern ausgestattet. Zu den optional auch für das Plug-in-Hybrid-Modell verfügbaren Fahrwerkssystemen gehört die Integral-Aktivlenkung. Neben der Auswahl auf dem Gebiet der intelligenten Vernetzung werden neue, speziell auf die Elektromobilität ausgerichtete digitale Services angeboten.

Quelle: BMW Group 


Kommentar verfassen