Die Verkehrs-Sicherheit mit einer eigenen Initiative zu erhöhen - dieses Ziel verfolgt der Discounter Norma aus Nürnberg. Bild: Norma

Discounter macht modernes Schutzsystem nun zur Pflicht

Aus für den toten Winkel

Für mehr Sicherheit unter allen Verkehrsteilnehmern handelt das Unternehmen Norma proaktiv: Wer als Spediteur für den Discounter aus Nürnberg tätig sein möchte, kann das ab sofort nur noch unter Verwendung von Lastkraftwagen mit den modernsten Abbiegeassistenten tun. Ebenso werden seit Beginn des Jahres 2018 für den Norma-eigenen Fuhrpark ausnahmslos LKW mit diesem richtungsweisenden Schutzsystem angeschafft.

Um den sogenannten toten Winkel möglichst effektiv auszuschalten, gelten die elektronischen Abbiegeassistenten in der Unfallforschung als die optimale Wahl. Viel zu viele Verkehrsunfälle mit Lastkraftwagen waren darauf zurückzuführen, dass der gefährliche tote Winkel bei einem Abbiegevorgang ohne dieses System nicht gut genug einzusehen war. Im Straßenverkehr hat sich diese Technologie aber mittlerweile immer wieder bewährt: Mit einem Signalton kann dieser Abbiegeassistent die LKW-Fahrer umgehend davor warnen, wenn neben ihrem Fahrzeug im toten Winkel eine Personengefährdung auszumachen ist.

Um die Sicherheitspartnerschaft mit den Verkehrsteilnehmern auszubauen, setzt der Discounter jetzt wie geschildert die modernen Schutzsysteme ein.

Quelle: Presseportal.de


Kommentar verfassen