Bild: ABB FIA Formula E

Bosch steigt in die ABB FIA Formel E Meisterschaft als offizieller Partner ein

Anzahl der Formel-E Partner wächst

Die ABB FIA Formula E Championship hat heute bekannt gegeben, dass Bosch – einer der führenden Automobilzulieferer und globalen Anbieter von Technologie und Dienstleistungen – sich als offizieller Partner für Autoteile, Elektrowerkzeuge und Weißwaren mit der elektrischen Straßenrennsportserie verbindet.


Bosch reiht sich ein in die wachsende Liste der großen Marken und zukunftsweisenden Unternehmen, die mit der vollelektrischen ABB FIA Formel-E-Meisterschaft zusammenarbeiten. Der Wechsel in die Formel E – mindestens für die nächsten drei Saisonen – unterstreicht den Willen von Bosch, im Laufe der Jahre in verschiedenen Motorsportkategorien führend zu sein.

Sowohl die Formel E als auch Bosch haben den gleichen Ehrgeiz für eine bessere und energieeffizientere Zukunft – auf der Straße und zu Hause, wobei Bosch innovative Lösungen für Smart Cities, Smart Buildings, vernetzte Mobilität und vernetzte Fertigung anbietet.

Alejandro Agag, Gründer und CEO der Formel E, sagte: “Es ist uns eine große Freude, Bosch als offiziellen Partner in der ABB FIA Formel E Meisterschaft begrüßen zu dürfen. Bosch ist einer der führenden Automobilzulieferer und ein renommierter und respektierter Name – und der Wechsel in die ABB FIA Formel E Meisterschaft ist definitiv ein großer Schritt. Eine natürlichere Verbindung könnte ich mir nicht vorstellen – mit der langjährigen Tradition von Bosch im Motorsport und der Kompetenz in Elektrifizierung, Automatisierung und Connectivity. Meiner Meinung nach sind diese Säulen der Schlüssel zur Zukunft der urbanen Mobilität, und zusammen mit unserem kompletten Partnernetzwerk können wir gemeinsam dazu beitragen, die Umstellung auf Elektrizität zu beschleunigen.

Dr. Markus Heyn, Mitglied der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH, sagte: “Bosch ist der Go-to-Partner für elektrisches Fahren, eine Position, die sich nun auch in unserem Status als offizieller Formel-E-Partner widerspiegelt. Bosch elektrisiert den Antriebsstrang – ob auf der Straße oder im Motorsport.

Clemens K. Krebs, Leiter der Marketingkommunikation für den Unternehmensbereich Mobility Solutions bei Bosch, sagte: “Lebendige Städte, begeisterte Fans und Fahrzeuge mit elektrisierender Beschleunigung – diese emotionale Kulisse ist perfekt für unsere Aktivitäten im Motorsport. Unabhängig davon, was der Antriebsstrang ist, ist der Motorsport Teil der DNA von Bosch.

Quelle: ABB FIA Formula-E


Kommentar verfassen