Elektrisches City-Car gewinnt viele Neukunden für Dacia:

40.000 Bestellungen für neuen Dacia Spring in Europa

von Sandra Eisner
Foto: © Renault Communications/Rights reserved

Exzellenter Start für den Dacia Spring: In Europa verzeichnet das neue, vollelektrische Stadtauto bereits rund 40.000 Bestellungen in den ersten acht Monaten seit Beginn der Reservierungen im März. Für die Mehrheit der Kunden ist es das erste Dacia-Fahrzeug. Der starke Verkaufstrend hält weiter an mit aktuell rund 5.000 Bestellungen pro Monat.

Xavier Martinet, Dacia Sales & Marketing Director

Xavier Martinet, Dacia Sales & Marketing Director (Bild: Renault Communications/Rights reserved)

Xavier Martinet, Direktor für Vertrieb und Marketing bei Dacia: „Mit 40.000 Bestellungen in acht Monaten hat der Dacia Spring einen ausgezeichneten Start hingelegt. Der Spring macht die Elektromobilität für alle zugänglich und spricht sowohl Kunden an, die bereits mit Dacia vertraut sind, als auch Neukunden.“

Der Dacia Spring vereint rein elektrischen Antrieb mit zuverlässiger Technik und einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis. Seine Reichweite von bis zu 230 Kilometern im gemischten WLTP-Zyklus und 305 Kilometern im WLTP-City-Modus machen den Spring zu einem praktischen Alltagsbegleiter mit dem Sinn fürs Wesentliche – ein Konzept, das bei den Kunden ankommt: Allein in den ersten drei Monaten verzeichnete Dacia mehr als 16.000 Reservierungen. Bei der großen Mehrheit der Interessenten handelt es sich um Neukunden der Marke.

Und die große Nachfrage hält an: Sowohl in Städten als auch in stadtnahen Regionen und auf dem Land gewinnt der Spring weiterhin neue Kunden mit durchschnittlich über 5.000 neuen Bestellungen pro Monat seit Juli.

In Österreich ist der Dacia Spring mit einem Basispreis von 19.390.- Euro (exklusive € 5.400.- staatlicher E-Mobilitätsbonus (Informationen unter www.umweltfoerderung.at) das erschwinglichste E-Auto auf dem Markt.

Weitere Informationen auf: www.dacia.at

Ähnliche Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Zur Speicherung Ihres Namens und Ihrer E-Mailadresse klicken Sie bitte oben. Durch Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der möglichen Veröffentlichung zu.