Autarkie in den Sommermonaten durch erneuerbare Energien. (Bild: German off Grid)

Zuverlässiger und sicherer Stromlieferant

100 Prozent unterbrechungsfreie Solarversorgung

Zahlreiche Eigenversorger setzen auf erneuerbare Energien als Mittel für einen ökonomischen und ökologischen Stromverbrauch. Doch es können zusätzliche Gebühren anfallen, die sich aber unter anderem vermeiden lassen, wenn die Energie direkt im Eigenheim oder Betrieb verbraucht wird und 10 MW nicht übersteigt.

Mit dem Hochleistungsspeicher-System “Sun Silo” bietet die Pro Regenerative Energien Stuttgart GmbH & Co. KG ein Komplettsystem an, das den Anwender vor diesen Kosten bewahren kann und gleichzeitig eine stets uneingeschränkte Stromversorgung gewährleistet. Es besitzt einen eigenen Wechselrichter pro Phase, kann mit jedem Batterietyp abhängig von den Anforderungen betrieben werden und wird anschlussfertig ausgeliefert. Dadurch erzeugt “Sun Silo” eine größtmögliche Sicherheit in der unterbrechungsfreien Stromversorgung und kann wahlweise als reine Inselanlage, aber bei Bedarf auch On-grid betrieben werden.

Viele Letztverbraucher und Selbstversorger kennen die versteckten Kosten durch beispielsweise das EEG nicht und erzeugen mit ihren Photovoltaik-Anlagen deutlich mehr Strom, als sie benötigen und ohne Gebühren erzeugen dürfen“, berichtet Erich Diel, Leitung der Technik und Entwicklung der Pro Regenerative Energien Stuttgart GmbH & Co. KG. „Unser Hochleistungsspeichersystem “Sun Silo” verzichtet üblicherweise auf eine Rückeinspeisung und ermöglicht den direkten Verbrauch des erzeugten Stroms durch Einspeichern. Es erzeugt auch im Notstrom- und USV-Betrieb ein eigenes Drehstromnetz bei 400 V mit vollkommen reiner Sinuswelle.“ So ist eine verlässliche und unterbrechungsfreie Stromversorgung gewährleistet. Wenn die eigene PV-Anlage genügend Strom produziert und das Speichervolumen zum Verbrauch passt, sind Nutzer in den Sommermonaten von April bis September meist vollständig unabhängig von einem externen Energieversorger.

Unkompliziertes und anschlussfertiges Komplettsystem

Bei der Herstellung arbeitet die Pro Regenerative Energien Stuttgart GmbH mit einer Schweizer Edelschmiede zusammen, um die Qualität aller Bauteile für die Notstromversorgung sowie USV-Anwendung sicher zu gewährleisten. Jede Anlage ist zwar individuell auf die Bedürfnisse des Anwenders abgestimmt, aber ähnlich aufgebaut. Das Herzstück ist das Management der Energiequelle. Es garantiert eine zuverlässige, sichere und hocheffiziente Aufladung sämtlicher Akkumulatortypen. “Sun Silo” kann mit allen Speichermedien – beispielsweise Blei, Lithium-  oder extrem langlebigen NiFe-Zellen – bestückt werden und bietet damit absolute Flexibilität für den Anwender. Durch die drei separaten Wechselrichter kann “Sun Silo” im Notstrom-, USV- und Offgrid-Betrieb jede Phase zu 100 Prozent belasten. Dadurch entsteht keine Phasenschieflast, die bei einem dreiphasigen Wechselrichter zur Abschaltung führen würde. “Sun Silo” kann somit selbst im USV- und Notstrombetrieb eine 300%-ige Überlast für Anlaufstrom leisten. „Alle Komponenten werden am Ende als Komplettsystem durch einen VDE-zertifizierten Anlagenhersteller zusammengebaut, wodurch ein einfacher Anschluss gewährleistet wird“, erklärt Diel.

Aufgrund des seriellen Aufbaus vieler Photovoltaik-Anlagen kann der Stromfluss bei Verschattungen behindert werden. “Sun Silo” schließt dies durch einen parallelen Aufbau und ein separates Maximum-Power-Point-Tracking (MPPT) aus. Somit ist eine problemlose Versorgung ab 1 kWp und etwa 60 – 145 V und im Bedarfsfall sogar bis zu 900 V garantiert. Dadurch eignet sich “Sun Silo” für kleinste Anlagen bei Reihenhäusern bis hin zu großen Gewerbeinstallationen. Der eigene LAN- oder GSM-Zugang unterstützt eine unkomplizierte Fernüberwachung und -steuerung. Dadurch sind kosteneffiziente Diagnosen und Wartung möglich. Vor unbefugten Zugriffen ist der Speicher dabei aber geschützt, denn es gibt keine Verbindung zu den Akkumulatoren und dessen Management. Damit ist “Sun Silo” auf die Vernetzung mit zukünftiger Smarthome-Technologie optimal vorbereitet.

Automatische Notstromversorgung in weniger als 10 ms

Bisher waren Selbstversorger häufig trotzdem abhängig vom Stromnetz. „Photovoltaik-Anlagen sind üblicherweise direkt an einen Wechselrichter angeschlossen“, so Diel. „Dieser funktioniert normalerweise nur bei intaktem öffentlichem Stromnetz. Herkömmliche Standardspeicheranlagen sind dann nur nachgeschaltet. Bei einem Netzausfall bleiben sie dann natürlich sofort komplett stehen – dies ist gesetzlich nach VDE-AR-N 4105 geregelt. Dadurch ist eine Notstromversorgung im gesamten Gebäude nicht mehr möglich.“ “Sun Silo” beugt diesen Fällen durch seine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) vor, die bei extremen Stromschwankungen oder gar einem Netzausfall automatisch innerhalb von weniger als 10 ms übernimmt. Somit läuft die Stromversorgung immer weiter, wodurch selbst Computer nicht abstürzen. Sobald die Versorgung durch das Netz wieder hergestellt ist, synchronisiert sich “Sun Silo” vollautomatisch und stellt die Verbindung zum öffentlichen Netz wieder her.

Jeder Selbstversorger hat andere Bedürfnisse, auf die wir gerne eingehen“, erläutert Diel. „Daher bieten wir einen Pre-Sale-Service an und beraten bereits im Vorfeld, um verschiedene Varianten zu diskutieren und die optimale Lösung auch in Bezug auf anfallende Gebühren zu finden. So ermitteln wir gemeinsam mit dem Anwender gerne alle Stromeinsparungsmöglichkeiten und liefern auf Wunsch auch eine eigene Photovoltaik-Anlage, die genau auf die Anforderungen des Hauses angepasst ist.“ Zudem sind bei “Sun Silo” Nachrüstungen unkompliziert möglich: Die PV- und Netzladeregler sind frei programmierbar und können dadurch jederzeit auf ein anzuschließendes Speichermedium eingestellt werden. Das Management für die Bleizellen befindet sich in den Ladereglern, während das Management für die Lithiumzellen im Lithiumblock enthalten ist. Alle erforderlichen Komponenten sind durch den Anlagenaufbau frei zugänglich und erweiterbar. Bei Bedarf kann die Inselanlage “Sun Silo” auch an weitere Energiequelle angeschlossen werden – beispielsweise einen Notstromgenerator, ein Windrad oder eine Wasserturbine. Damit lässt sich “Sun Silo” ideal an jede Rahmenbedingung anpassen – On-grid und Off-grid – und ermöglicht eine zuverlässige, sichere und unterbrechungsfreie Stromversorgung.

Weitere Informationen unter: www.germanoffgrid.com

Quelle: Pro Regenerative Energien Stuttgart GmbH & Co. KG 


Kommentar verfassen