E-Auto Renault Zoe vor dem Eiffelturm
Das Carsharing in Paris bekommt Zuwachs: Nun gehören 500 elektrische Renault Zoe zur Flotte des E-Carsharing-Anbieters Zity in Paris. (Bilder: Renault)

Neue Autos fürs Pariser E-Carsharing:

Start für 500 Renault Zoe bei Zity

Heute ist in Paris der Startschuss für den Einsatz von 500 elektrischen Renault Zoe im Rahmen des E-Carsharingdienstes Zity erfolgt. Nach Corona-bedingten Verzögerungen heißt es ab morgen, Donnerstag: freie Fahrt für den Zoe und Zity. Die 500 Renault Zoe können 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche im Zentrum von Paris und Clichy gemietet werden. Reservierung, Übernahme und Rückgabe des Fahrzeugs erfolgen über die kostenlos herunterladbare mobile Zity-App.

Auto mieten ohne zeitliche Begrenzung

Das flexible Preismodell funktioniert ohne Abonnement oder zeitliche Einschränkungen wie Mindesthaltedauer oder maximale Mietzeiten. Zum Anrollen des Zoe gibt es den Einführungspreis von 0,29 €/Minute. Die Tarife für die erweiterte Nutzung liegen bei 35 Euro für 24 Stunden, 55 Euro für 48 Stunden und 65 Euro für 72 Stunden Mietdauer.

Aktuelle Alternative zu den Öffis

„Vor dem Hintergrund der aktuellen Gesundheitskrise und der großen ökologischen Herausforderungen sind wir umso mehr davon überzeugt, dass es sinnvoll ist, den Pariserinnen und Parisern eine ergänzende Mobilitätslösung unter strengen gesundheitlichen Bedingungen anzubieten: elektrisch, einfach zugänglich und nachhaltig“, stellt der Senior Vice President Elektrofahrzeuge & Mobilitätsdienste der Renault-Gruppe, Gilles Normand, einen Kontext zum grassierenden Coronavirus her. So ist ein gemieteter, lokal emissionsfreier PKW eine gute Wahl, wenn man öffentliche Verkehrsmittel derzeit nicht nutzen möchte und selbst kein Auto besitzt.

Bereits im Märzhatte Renault das neue Carsharing-Angebot vorgestellt. Infolge der Corona-bedingten Einschränkungen war der Service ausgesetzt worden. Der Start erfolgt in Übereinstimmung mit den staatlichen Rahmenbedingungen auf Basis des nationalen Sanitärprotokolls. Dazu werden strikte Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt.

www.renault.at


Kommentar verfassen