Audi e-tron
Der e-tron quattro ist das erste vollelektrische Auto von Audi. (Bild: Audi)

Vienna Autoshow 2018:

Österreich-Premieren der Volkswagen Konzernmarken

Das Autojahr beginnt im Jänner 2018 in Österreich bereits zum 12. Mal mit der Vienna Autoshow. Die Volkswagen Konzernmarken zeigen dem autobegeisterten Publikum 2018 zahlreiche Premieren und Highlights.

Von 11. bis 14. Jänner 2018 gibt es in der Halle D auf über 5.500 Quadratmetern insgesamt mehr als 100 Neuheiten, Bestseller und Traumwagen aus dem Modellprogramm der Marken Volkswagen, Audi, SEAT, ŠKODA, Porsche, Bentley, Bugatti, Lamborghini und Ducati zu bewundern.

Im großen Themenbereich e-Mobilität findet sich neben den aktuellen Modellen e-Golf und e-up! eine Studie der zukünftigen VW e-Generation – der I.D., der mittels Virtual Reality schon heute am Messestand erlebbar sein wird.

Ein weiterer Publikumsmagnet wird laut dem VW Konzern auch die Studie zum Audi e-tron quattro concept, die erstmals in Österreich zu sehen sein wird. Die Serienversion dieses Elektro-SUVs mit bis zu 500 Kilometern Reichweite soll bereits Ende 2018 in den Markt starten.

 

Außerdem gibt es für Freunde der Virtual Reality ein besonderes Highlight:

Audi #unraceable ist ein Virtual Reality Fahrsimulator, bei dem der Spieler seine persönliche Rennstrecke in der sogenannten icebox mit eigenen Händen baut. Diese wird lebensecht in das Spiel übertragen und kann im Motion Seat und mit Virtual Reality Brille befahren werden. Die eigene Strecke kann zudem in der dazugehörigen App geteilt werden und bietet die Möglichkeit, sich mit seinen Freunden zu matchen. Mehr Infos dazu gibt es unter unraceable.at.


Kommentar verfassen