E-Mobilität und Gebäude
Ausbau der Ladeinfrastruktur. (Bild: Fotolia)

Zusammenspiel von Elektromobilität und Gebäuden

Konferenz E-Mobilität und intelligente Gebäude

Linz (OTS) – Die internationale Konferenz »E-Mobilität & smarte Gebäude« am 2. März stellt das Zusammenspiel von Elektromobilität und Gebäuden ins Zentrum und wird vom OÖ Energiesparverband in Wels veranstaltet.

Präsentiert werden Lösungen rund um Gebäudeintegration, Energiemanagement, Speicher und Ladestationen. Auch ein Status quo und Perspektiven der Fahrzeugtechnik sowie eine Betrachtung von Elektrofahrzeugen unter Wirtschafts- und Umweltaspekten stehen am Programm. Die Konferenz zeigt Erfahrungen mit der Markteinführung der Elektro-Mobilität in anderen Ländern wie Deutschland, Frankreich und Norwegen.

Zum Thema »E-Auto & Smart Home« gibt es auf der parallel stattfindenden Energiesparmesse eine spezielle Sonderschau. Das Land Oberösterreich, sein Energiesparverband und die Messe Wels laden dazu auf die Energiesparmesse ins Foyer der Halle 20 ein. Die Sonderschau zeigt, wie die E-Mobilität und das Haus bestmöglich aufeinander abgestimmt werden können. Ausgestellt werden verschiedene Typen von Ladestationen und Elektrofahrzeugen sowie Stromspeicher, Wechselrichter und PV. Ein attraktives Gewinnspiel lädt zum Mitspielen ein. Zu sehen gibt es auch erstmals ein Formel E Auto nach dem Motto: wenn es in der Formel 1 schon funktioniert, dann kann auch ich vielleicht elektrisch fahren und bei mir daheim laden.

Detailprogramm siehe www.wsed.at/fileadmin/redakteure/wsed/2018/Drucksorten/E-Mobilitaet_Programm.pdf

Die Tagung ist Teil der jährlich vom OÖ Energiesparverband veranstalteten internationalen Konferenz World Sustainable Energy Days in Wels, über 600 Teilnehmer/innen aus 60 Ländern der Erde werden erwartet.

Rechtzeitig zu den Veranstaltungen sind zwei neue Broschüren des Energiesparverbandes zu »Smart home« und »Mein neues Auto ein E-Auto« erschienen, diese gibt es kostenlos auf der Energiesparmesse und danach beim Energiesparverband des Landes Oberösterreich.

www.energiesparverband.at


One comment

Kommentar verfassen