Young Epcon Award (Bild: Fotolia)

Mit der richtigen Energie-Idee zu € 3.000

Game Changer gesucht

Fährt man durch Österreich, ist eine Landschaft an erneuerbarer Energie zu bewundern. Photovoltaikanlagen auf Dächern und Windräder auf den Feldern prägen in bestimmten Gebieten die Aussicht. Dazu kommen einem auch immer wieder E-Autos auf den Straßen entgegen. Diese Anzeichen und viele weitere sind die ersten Vorboten der viel diskutierten Energiewende.

In österreichischen Schulen, Lehrbetrieben, Fachhochschulen und Universitäten stehen kluge Köpfe voller Tatendrang bereits in den Startlöchern und warten darauf, aktiv Teil dieser Wende zu werden. Der Konferenz- und Seminaranbieter imh rückt diese engagierten Talente in den Vordergrund und bietet ihnen eine Bühne ihre Projekte einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Innovative Köpfe zusammenbringen, um etwas zu bewegen

imh setzt auf Nachwuchsförderung und sucht kreative und originelle Ideen. Diese sollen nicht nur einen wichtigen Schritt in eine nachhaltige Energiezukunft setzen, sondern auch die Keyplayer begeistern, die die Mittel haben, diese in die Tat umzusetzen.

Dieses Jahr geht der Young Epcon Award erstmals über die Bühne und legt die Brücke zwischen Menschen in Ausbildung und langjährigen Experten der Energiebranche. Beim jährlichen Energiekongress Epcon, von 25. bis 26. April 2018 im Schlosspark Mauerbach, verleiht imh gemeinsam mit APG im Zuge eines Abendevents offiziell den Award an das Gewinnerprojekt.

Make the Change

Der Young Epcon Award wird nach einem zweistufigen Verfahren aus Expertenjury und Online-Voting vergeben. Die Finalisten haben die Chance ihre Projekte den Keyplayern der Branche auf der Epcon live zu präsentieren, um dadurch wichtige Kontakte zu knüpfen. Zusätzlich dazu erwartet die Gewinner ein Preisgeld von € 3.000,–!

Weitere Informationen unter: www.imh.at/yea

Quelle: APA


Kommentar verfassen