(Bild: Toyota Deutschland GmbH)

Toyota Prius Plug-in Hybrid Modelljahr 2019 erfüllt strenge Euro 6d-Temp EVAP-ISC

Überarbeiteter Prius Plug-in Hybrid

Toyota überarbeitet den Prius Plug-in Hybrid(Kraftstoffverbrauch kombiniert gewichtet 1,2 l/100 km + 10,0 kWh/100 km; CO2-Emissionen 28 g/km). Ab dem 14. März ist das Modelljahr 2019 zum Preis ab 37.200 Euro bestellbar. Zu den Änderungen gehören Anpassungen beim Ausstattungsumfang, dem Multimedia-System, der Farbpalette und Designelementen im Innenraum. Der Innenraum bietet nun zudem fünf Insassen Platz. Der überarbeitete, an einer Steckdose oder Ladesäule aufladbare Plug-in Hybrid erfüllt darüber hinaus die ab September geltende Abgasnorm Euro 6d-Temp EVAP-ISC.

Im Modelljahr 2019 ist der Prius Plug-in Hybrid in den drei Ausstattungsvarianten Prius Plug-in Hybrid, Comfort und Executive erhältlich. Bereits in der Basisvariante ist das innovative Toyota Modell reichhaltig ausgestattet. An Bord sind das Sicherheitspaket Toyota Safety Sense, die neueste Generation des Multimedia- und Navigationssystem Toyota Touch&Go, Matrix-LED-Scheinwerfer, eine Rückfahrkamera, ein Smart-Key-Sytem sowie eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik mit Passagiererkennung. Gegen einen Aufpreis von 800 Euro sind 17-Zoll-Leichtmetallfelgen erhältlich. Ein Highlight des Prius Plug-in Hybrid ist das optional erhältliche Solardach. Dieses ist in der Lage Energie für eine elektrische Reichweite von bis fünf Kilometern pro Tag zu erzeugen.

In der Ausstattung Comfort (ab 38.150 Euro) kommen ein Head-up-Display, ein Toter-Winkel-Warner und der Rückfahrassistent hinzu. Optional erhältlich ist für 950 Euro das Einparksystem IPA&ICS (Intelligent Parking Assist & Intelligent Clearance Sonar). Es manövriert den Prius Plug-in selbstständig in die Parklücke.

Bei der Top-Version Prius Plug-in Hybrid Executive (ab 41.750 Euro) mit eleganter schwarzer Lederausstattung und JBL-Premium-Soundsystem mit zehn Lautsprechern ist IPA&ICS Serie. Ab Werk ist auch die 360°-Kamera für Rundumsicht in allen Situationen im Einsatz.

Im Innenraum ist das Modelljahr 2019 an piano-schwarzen Dekorelementen an Lenkrad und Wählhebel sowie neuen hochwertigen Sitzstoffen zu erkennen. Außen sticht jetzt auf Wunsch statt Granatapfelrot-Metallic ein neues Karminrot-Metallic ins Auge. Neu ist für den Prius Plug-in Hybrid auch die Lackierung tiefschwarz Mica-Metallic.

Beim Antrieb bleibt alles beim Alten. Mit einer Systemleistung von 90 kW/122 PS verbraucht der Hybrid im realitätsnahen WLTP-Normzyklus gerade einmal 1,2 Liter Kraftstoff und 10,0 kWh Strom je 100 Kilometer, was CO2-Emissionen von 28 g/km entspricht. Die 8,8 kWh große Lithium-Ionen-Batterie ermöglicht im rein elektrischen und somit völlig emissionsfreien Fahrmodus eine Reichweite von bis zu 55 Kilometer innerorts.

Quelle: Toyota Deutschland GmbH


Kommentar verfassen