Elektromobilität: Deutsche wünschen sich grüneren ÖPNV

Zahl des Tages: 88 Prozent der Deutschen meinen, Elektromobilität sollte vor allem im öffentlichen Personennahverkehr weiter ausgebaut werden.

von David Lodahl

Bild: Fotolia
Mobilität in Metropolen ohne öffentliche Verkehrsmittel? Undenkbar! Bereits heute transportieren Bus und Bahn in Deutschland pro Jahr 10 Milliarden Fahrgäste. Viele Städte gehen mit gutem Beispiel voran und setzen bereits heute auf Elektromobilität. Für die Mehrheit der Deutschen könnte das grüne Engagement allerdings noch stärker ausfallen: 88 Prozent der Deutschen meinen, Elektromobilität sollte vor allem im ÖPNV weiter ausgebaut werden. Das ergab eine repräsentative forsa-Umfrage. Ein Ausbau der Elektromobilität würde ein Umdenken bei vielen Verkehrsteilnehmern erfordern: „Da sich E-Fahrzeuge fast geräuschlos fortbewegen, sollten gerade Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger und Radfahrer künftig noch aufmerksamer sein. Lieber einmal mehr schauen und sich beim Überqueren der Straße nicht ausschließlich auf das Gehör verlassen„, rät Frank Bärnhof, Kfz-Versicherungsexperte von CosmosDirekt.
Quelle: Presseportal.de, cosmosdirect.de

Ähnliche Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Zur Speicherung Ihres Namens und Ihrer E-Mailadresse klicken Sie bitte oben. Durch Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der möglichen Veröffentlichung zu.