Projektzentrum für Energiespeicher und Systeme

Startschuss für das Fraunhofer-Projektzentrum

von David Lodahl

Von der Entwicklung neuer Energiespeichersysteme hängen zahlreiche Wirtschaftszweige und Technologien direkt oder indirekt ab: Elektroautos benötigen leistungsfähige Batterien, Strom aus erneuerbaren Energien ist auf stationäre Energiespeicher angewiesen.

Das Fraunhofer-Projektzentrum für Energiespeicher und Systeme will hier ansetzen, innovative Beiträge zu gesellschaftlich-ökologischen Herausforderungen erarbeiten und effiziente, klimaschonende Antworten liefern. Damit wird das Projektzentrum einen wichtigen Beitrag dazu leisten, den Technologiestandort Deutschland im internationalen Wettbewerb zu stärken und an die Spitze dieser wichtigen Technologie zu setzen.

Über das Projektzentrum können Synergien verschiedener Fraunhofer-Institute und der etablierten Battery LabFactory Braunschweig (BLB) der TU Braunschweig genutzt und ein interdisziplinäres und institutsübergreifendes Geschäftsfeld aufgebaut werden.

Quelle: Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.

Ähnliche Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Zur Speicherung Ihres Namens und Ihrer E-Mailadresse klicken Sie bitte oben. Durch Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der möglichen Veröffentlichung zu.