Das schreiben die Kollegen

Die schicke Alternative

Das DIAVELO E-Xite 1250 Sport. Ein E-Bike auf der Höhe der Zeit.

11. August 2017

Diskussion um Phantome

Spätestens nach dem Diesel-Skandal soll die neue Lösung „Elektroauto“ heißen. Wie Stadtbewohner das aber laden sollen, das hat sich in Frankfurt noch niemand überlegt. Vor der Haustür schon mal nicht.

10. August 2017

Neuzulassungen mit reinem Elektroantrieb nahmen um 128,1% in Österreich zu!

Neuzulassungen mit reinem Elektroantrieb nahmen um 128,1% auf 3.826 Stück zu, der Anteil an allen Pkw-Neuzulassungen stieg von 0,5% auf 1,2%. Die meisten Elektro-Pkw wurden in Niederösterreich neu zugelassen (Anteil: 19,8%), gefolgt von Oberösterreich (17,2%), der Steiermark (14,3%) und Wien (13,6%). Elektro-Pkw wurden auch 2016 noch vorwiegend von juristischen Personen, Firmen bzw. Gebietskörperschaften zugelassen (86,3% der Elektro-Pkw-Neuzulassungen). Weitere Details finden Sie hier Kfz-Neuzulassungen_von_Elektro-Kfz_im_1._Halbjahr_2017!

9. August 2017

Arnold Schwarzenegger verleiht Austrian World Summit Innovation Award 2017 an Kreisel Electric

Wien- Im Rahmen des jährlich stattfindenden Austrian World Summit, der von Arnold Schwarzeneggers Klimaschutzinitiative R20 veranstaltet wird, fand am 20.Juni vor der Hofburg die Übergabe des ersten ‘Austrian World Summit Innovation Award 2017’ statt. Der Innovation Award unterstreicht abermals die weltweite Vorreiterrolle der Firma Kreisel Electric bei der Entwicklung fortschrittlicher Technologien im Bereich E-Mobility. Das österreichische Unternehmen hatte bereits im Jänner dieses Jahres gemeinsam mit Arnold Schwarzenegger den elektrischen Umbau des Luxus-Geländewagens auf Basis der Mercedes G-Klasse präsentiert. Schwarzenegger, der sich seit Jahren für eine saubere Zukunft stark macht, zeigte sich bei der heutigen Übergabe vor der Hofburg in Wien begeistert von dem Ergebnis. Der Wagen wird nun nach Kalifornien überstellt. Patrick Knapp-Schwarzenegger: ‘Ich freue mich schon sehr darauf, wenn Arnold dieses Auto in den USA fährt und auf diesem Weg zeigt, was mit E-Mobilität heute schon möglich ist: Ein toller Mercedes, der sich äußerlich nicht von einem anderen SUV unterscheidet – außer durch sein grünes Innenleben. Ich bin sicher, dass wir mit solchen Projekten Menschen auf der ganzen Welt gemeinsam begeistern können auch selbst aktiv etwas für unser Klima und unsere Umwelt und damit für unser aller Zukunft tun.’

8. August 2017

Elektrische Isetta als Publikumsliebling

Eigentlich war der Elektro-Stadtflitzer Microlino nur als PR-Stunt einer Schweizer Firma für Tretroller gedacht. Doch die Rückmeldungen waren so positiv, dass der Microlino 2018 in Serie gehen soll.

7. August 2017

BMW dominiert weiter schwache Nachfrage

Der große Run auf die Kaufprämie für Elektroautos und Plug-in-Hybrid-Modelle ist ausgeblieben. Das ist die nüchterne Bilanz nach über einem Jahr Elektroautoförderung durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Seit Beginn des Förderprogramms am 2. Juli 2016 sind nach 13 Monaten erst 26.589 Anträge für den Umweltbonus bei der Bafa eingegangen. Die Branche rechnet auch weder das Jahr 2017 noch das Jahr 2018 im einem echten Boom bei Elektroautos. Als Gründe für die Zurückhaltung der Kunden werden zu hohe KostenWertvolles günstig versichern!, eine unzureichende Ladestruktur und zu geringe Reichweiten genannt. Das im Vorfeld der Prämie befürchtete „Elektromobilitätschaos“ hat es bei der Bafa nicht geben, so Bafa-Präsident Arnold Wallraff.

7. August 2017

Diesel als Gebrauchtwagen

Der Dieselgipfel hat nicht nur Millionen von Menschen in Städten mit hoher Luftverschmutzung brüskiert, sondern auch Dieselfahrer im Stich gelassen. Ihre Autos sind nahezu unverkäuflich – wie eine Stichprobe zeigt.

7. August 2017

Radikaler Strategiewechsel: Audi will 10 Milliarden Euro in Elektro-Fahrzeuge stecken

Bis 2022 will Audi insgesamt 10 Milliarden Euro bei der Entwicklung von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren einsparen. Das geht aus übereinstimmenden Berichten des Handelsblatts und der Nachrichtenagentur Reuters hervor. Das eingesparte Geld soll in die Entwicklung von fünf neuen Elektrofahrzeugen gesteckt werden. Diese fünf sollen zusätzlich zu zwei bereits angekündigten Elektrofahrzeugen gebaut werden.

7. August 2017

Mazda and Toyota to create joint-venture to develop electric vehicles and build US factory

Mazda and Toyota, arguably the two major automakers least invested in electric vehicles, are working on a new joint-venture to develop electric cars.

There’s been a lot of consolidation in the auto industry over the years, but the interesting aspect of this case is that surviving the electric car revolution in the industry is at least partly the reason behind it.

4. August 2017

Österreich hat die dritthöchste Diesel-Pkw-Dichte in der EU

Österreich hat pro 1.000 Einwohner die dritthöchste Anzahl von Diesel-Pkw in der EU und seit dem Jahr 1990 hat sich die Zahl der Dieselautos versiebenfacht, rechnet der VCÖ vor. Nur in Luxemburg und Frankreich sei die Diesel-Dichte höher als in Österreich. Damit sei Österreich vom Abgasskandal besonders betroffen, so der Club im Vorfeld des heutigen deutschen Autogipfels.

3. August 2017

Die deutsche Autoindustrie tut sich schwer, ein erschwingliches E-Auto zu entwickeln – ein Münchner Startup macht vor, wie es geht

Die Geschichte beginnt – natürlich – in einer Garage. Sie muss geradezu dort ihren Anfang nehmen, wo schon viele große Ideen ihren Siegeszug in die Welt hinaus starteten. Besonders, wenn es um junge, hippe Unternehmen geht – und erst recht, wenn die Idee ein Auto ist.

3. August 2017

Was für eine peinliche Inszenierung

Für die einen gelten Gesetze, für die anderen werden Gipfel veranstaltet: Die Bundesregierung lässt die Autoindustrie im Dieselskandal viel zu billig davonkommen.
Ein Kommentar von Petra Pinzler

3. August 2017