Porsche Holding wählt Salzburg als Standort des Mooncity-Headquarters:

Mondsüchtig?

von David Lodahl

Er soll der Mastermind des ersten Mondautos gewesen sein – Ferdinand Porsche war der Ideengeber für die Technologie des ersten Mondfahrzeugs. Sein Konstruktionsprinzip des elektrischen Radnabenmotors fand 70 Jahre nach seiner Erfindung beim Mondauto Lunar der NASA Anwendung. Grund genug für den Konzern nun auch den Hotspot für neue und elektrische Mobilität den treffenden Namen »Mooncity« zu geben. Wir waren vor Ort, um herauszufinden, was die Porsche Holding für die Elektromobilität in Salzburg zu bieten hat.

Mit der Mooncity öffnete in Salzburg ein Erlebniszentrum für Elektromobilität, Ladeinfrastruktur und nachhaltige Energieformen seine Pforten. Damit setzt Porsche Austria zum 70. Jubiläum einen weiteren Meilenstein und bildet auch die Grundlage für die Mitgestaltung der größten Mobilitäts- und Energiewende in der Geschichte des Automobils.

Ähnliche Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Zur Speicherung Ihres Namens und Ihrer E-Mailadresse klicken Sie bitte oben. Durch Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der möglichen Veröffentlichung zu.